Datenschutz

Datenschutzerklärung

Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung ist es unsere Verpflichtung, mit Ihren persönlichen Daten sehr sorgfältig umzugehen. Die Bestimmungen einschlägiger Rechtsnormen werden von uns strengstens beachtet. Wir werden in keiner Form Ihre Persönlichkeitsrechte beeinträchtigen.

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1. Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Work Service GmbH & Co. KG
Domhof 8
48268 Greven

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz@workservice.de.

2. Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

a. Kontaktformular

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Wie behalten uns vor, Ihre Daten nach angemessener Zeit selbstständig zu löschen, wenn die Anfrage bearbeitet wurde.

b. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Internetbrowser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte ‚Session-Cookies‘. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Internetbrowser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Internetbrowser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Internetbrowsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

c. Server-Log-Dateien

Der Provider der Webseiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Internetbrowser automatisch an uns übermittelt. Diese Informationen sind:

  • Internetbrowsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Name und URL der abgerufenen Datei

Diese Daten sind anonymisiert und nur in besonderen Fällen bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Log-Einträge werden nach 30 Tagen gelöscht. Die genannten Daten werden zum Zwecke der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken verarbeitet.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen erlaubt (Aufdeckung rechtswidriger Nutzung).

3. Bewerbungen

Falls Sie uns im Rahmen einer Bewerbung personenbezogene Daten haben zukommen lassen, teilen wir Ihnen gemäß Artikel 13 der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mit, dass wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben hat:

  • Kontaktdaten
  • Lebenslauf
  • Frühere Arbeitgeber
  • Qualifikationsnachweise

a. Initiativbewerbung

Sie haben die Angaben freiwillig gemacht, daher erheben und verarbeiten wir die Daten aufgrund Ihrer Einwilligung nach Artikel 7 DSGVO, um darüber zu entscheiden, ob wir Interesse an Ihrer Einstellung haben. Sie haben jederzeit das Recht, die Einwilligung formlos zu widerrufen. Nach dem Widerruf löschen wir Ihre Daten umgehend.

b. Bewerbung auf Projekt/Stelle

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten findet auf Grundlage des § 26 Bundesdatenschutzgesetz zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses statt. Sollte kein Vertrag zwischen uns zustande kommen und uns keine Einwilligung zur weiteren Nutzung vorliegen, löschen wir Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Besetzung des Projekts / der Stelle.

4. An wen geben wir Ihre Daten weiter?

Wir verwenden die personenbezogenen Daten, die wir auf unserer Webseite sammeln, in der Regel für eigene Zwecke. Bei Bedarf erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten an die folgend genannten Tochterunternehmen der Work Service GmbH & Co. KG:
personenbezogene Daten von Ihnen erhoben hat:

  • Work Service Deutschland GmbH, Mainzer Str. 178, 67547 Worms
  • Work Service Outsourcing Deutschland GmbH, Domhof 8, 48268 Greven
  • Work Service24 GmbH, Leibnizstr. 49, 10629 Berlin.
Daten aus Ihrer Bewerbung geben wir ohne Ihre Einwilligung nur in anonymisierter Form an weitere Stellen weiter. Aus diesen Daten kann kein Rückschluss auf Ihre Person erfolgen.
Es findet keine Weitergabe der Daten in Länder außerhalb der EU statt.

5. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten bei uns gespeichert?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck der Verarbeitung erloschen ist oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen und gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

6. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

a. Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit formlos über eine E-Mail an datenschutz@workservice.de zu widerrufen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

b. Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter datenschutz@workservice.de an uns wenden.

c. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies, soweit es technisch machbar ist.

d. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.




Letzte Aktualisierung: 24.05.2018

↓

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, akzeptieren Sie, dass Cookies genutzt werden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen