Information Art. 13 DSGVO B2B

Information Art. 13 DSGVO B2B

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir teilen wir Ihnen gemäß Artikel 13 der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hiermit mit, dass die Work Service GmbH & Co. KG (vertreten durch die Geschäftsführer Claudius Hilla und Jaroslaw Dymitruk) sowie die verbundenen Tochterunternehmen Work Service Deutschland GmbH, Work Service Outsourcing Deutschland GmbH und Work Service24 GmbH (alle vertreten durch den Geschäftsführer Jaroslaw Dymitruk) folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben hat:

  • Dienstliche Kontaktdaten
  • Arbeitgeber
  • Position im Unternehmen

Wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses nach Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO. Unser Interesse an der Kontaktaufnahme hat für uns hohe Priorität, um unseren vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihrem Arbeitgeber nachkommen zu können oder ein Vertragsverhältnis anzubahnen. In der geschäftlichen Kommunikation ist es üblich, dass die o.g. Informationen z. B. in einer E-Mail-Signatur oder auf öffentlich zugänglichen Webseiten veröffentlicht werden und wir gehen davon aus, dass Sie sich darüber bewusst und einverstanden damit sind, dass wir diese Informationen zur Kontaktaufnahme zu Ihnen verarbeiten.

Sie haben grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht auch gegen rechtmäßige Datenverarbeitungen, die im öffentlichen Interesse liegen, in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund des berechtigten Interesses einer Stelle erfolgen (Artikel 21 DSGVO). Sollten Sie der Verarbeitung widersprechen, werden wir Sie bei Marketingmaßnahmen nicht weiter berücksichtigen und bei vertraglichen Verpflichtungen mit Ihrem Arbeitgeber prüfen, ob wir diesen auch ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nachkommen können.

Ihre Daten werden nur für interne Zwecke verwendet. Es findet in dem Kontext keine Weitergabe der Daten in Länder außerhalb der EU statt.

Sie haben das Recht, nach Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn bestimmte Löschgründe vorliegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.
Sie haben nach Artikel 15 DSGVO das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten.
Sollten Sie feststellen, dass die bei uns gespeicherten Daten über Sie fehlerhaft sind, haben Sie das Recht auf Berichtigung entsprechend Artikel 16 DSGVO.
Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Dies bedeutet, dass Ihre Daten zwar nicht gelöscht, aber gekennzeichnet werden, um ihre weitere Verarbeitung oder Nutzung einzuschränken (Artikel 18 DSGVO). Wenn Sie wünschen, können wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zukommen lassen oder diese Daten in einem gängigen maschinenlesbaren Format an eine andere Stelle (z. B. Behörde oder Unternehmen) übertragen (Artikel 20 DSGVO).

Bei allen Fragen zum Datenschutz bei Work Service wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Michael Janott
Externer Datenschutzbeauftragter

E-Mail: datenschutz@workservice.de

Sollte sich bei Problemen keine Einigung erzielen lassen, haben Sie die Möglichkeit, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

↓

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, akzeptieren Sie, dass Cookies genutzt werden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen